„The Monuments“ mit Matt Damon & George Clooney

Statt wie geplant im Dezember ist der Filmstart nun für die Vereinigten Staaten auf den 07.02.2014 angekündigt. Dementsprechend verzögert sich auch der Start in deutschen Kinos auf frühstens März. Als Grund geben die Filmemacher die Spezialeffekte an, die mehr Aufwand als geplant verursachen. Und mit der Filmmusik sind sie auch noch nicht glücklich.
Damit hat sich George Clooney aber vermutlich aus dem Rennen um den Oscar gekickt, wenn der Filmstart erst nach der Verleihung statt finden wird. Schade, es hätte was werden können für die „Monuments Men“!!

Nichts destotrotz bin ich sehr gespannt auf diesen Film. Der zweite amerikanische Trailer, der kürzlich veröffentlicht wurde, versprach, die ernsthaftigkeit dieser Thematik ausreichend zu würdigen. Wirkte der erste Trailer (nicht zuletzt durch soulige Musik von Shawn Lee’s Ping Pong Orchestra feat. Nino Mochella und den humorigen Dialogschnipsel zwischen Clooney, Matt Damon und John Goodman) wie ein „Ocean’s 11 go to war, so bekam der zweite Trailer schon eine deutlich „ernsthaftere“ Musik und versprach, das erwartete Heldenpathos umzusetzen. Nichtsdestotrotz hat Clooney mit John Goodmann, Bill Murray, aber auch mit seinem Ocean’s 11- Schauspielkollegen Matt Damon einige der Charaktere mit durchaus komischen Zügen auf die Leinwand gebannt. Was im Zuge des Themas durchaus aber auch wirkungsvoll sein kann. Sehen Sie selbst:

Advertisements

Filmstart der Monuments Men verschoben

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s