Kulturgüterschutz – eine komplexe Aufgabe

Einen lesenswerten Einblick in das Thema bietet dieser Artikel von Dr. Bernhard Hofer!

Kulturgüterschutz

Gewährleistung des Respekts vor dem Kulturerbe von Gemeinschaften, Gruppen u. Individuen

von Bernhard Hofer (Auszug aus: Public Observer, Nr. 50 v. 31. 3. 2008)

Die Kultur – als Begriff – war schon immer ein Reibungspunkt – sei es nun für Eroberer, Missionare, Politiker, Werbefachleute oder Wissenschaftler. In diesem Beitrag soll auf den Schutz des Kulturgutes eingegangen werden, v. a. den Schutz immateriellen Kulturgutes.

Das Wort Kultur entstammt der lateinischen Sprache (cultura = Landwirtschaft, Feldbau …) und wurde nahezu bis ins 19. Jahrhundert auch in diesem Sinne gebraucht. Kultur wurde mit Zivilisation gleichgesetzt und als Gegensatz zur Natur betrachtet. Erst gegen Ende des 19. Jahrhunderts erlangte der Kulturbegriff eine Erweiterung und wird heute – abgesehen von der Verwendung als Modewort – ganz allgemein mit Kunst, Religion und Wissen gleichgesetzt. Spricht man über ein „Kulturgut“, so meint etwa der Duden damit „die Gesamtheit der geistigen und künstlerischen Lebensäußerungen einer Gemeinschaft, eines Volkes.“…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.686 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s